25. März 2021
Ihr wisst, wir haben einen Hund, und der muss natürlich täglich seine Portion Ausgang bekommen. Und da wir im Moment viel Zeit haben, sind wir täglich auf Erkundungstour auf den meist gut ausgeschilderten Wanderwegen in unserer Region. Da hat es für alle etwas dabei. Ob gemütlich auf dem Hügel entlangschlendern, oder dann die anspruchsvolleren Varianten, wo es doch ab und zu etwas ruppig aufwärts und wieder abwärts geht. Eines haben alle Wege gemeinsam, irgendwann steht man ganz oben,...
19. März 2021
Vor ein paar Tagen haben wir den Quarelli-Park besucht - ein Erlebnis. Da reiht sich, entlang einem Hügel im nahen Roccaverano, Kunstwerk an Kunstwerk - vorwiegen von Turiner Künstlern. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Und all die Objekte und das Gelände sind frei begehbar. Obwohl, man für die faszinierenden Einrücke gerne bezahlen würde. Wir sind rund 3 Stunden über die in dieser Gegen typischen Terrassen gewandert, und haben bei weitem noch nicht alles gesehen. Ich lege ein...
08. März 2021
Seid ihr auch etwas coronamüde? Mögt ihr die Nachrichten darüber schon gar nicht mehr lesen? Also mir geht es momentan so. Manchmal rechne ich sogar die Zahlen auf ein verständliches 1000 herunter - Italien hat ja immerhin über 60 Mio. Einwohner - und da kann ich mir nach dem Rechnen ein Achselzucken nicht ganz erwehren. Aber, "sigs wis well", hüben wie drüben kann man gegen die staatlichen Verordnungen nichts tun und müssen uns fügen. Wenn ihr aber wie ich das Bedürfnis habt, mal was...
24. Februar 2021
Ich bin neugierig, was Ihr bei diesem Titel denkt, zu lesen. Nun, Purzelbäume schlagen wir im Moment nicht gerade, aber wir freuen uns bereits jetzt auf unsere ersten Gäste, welche voraussichtlich Mitte März ein paar Tage bei uns die Ruhe und Abgeschiedenheit geniessen möchten. Das ist es ja, was in der jetzigen Zeit viele Suchen: Abgeschiedenheit, weit weg vom Rummel, und sich in Sicherheit fühlen. Nein, diese Situation hat nichts mit einem Höhenflug zu tun. Die Erklärung: Im Moment...
29. Januar 2021
Ich habe euch ja versprochen, den Rest der Test- und Quarantänegeschichte noch zu erzählen. Nun, hier ist sie. Nach dem Ende der Isolation von Roberto in Montana haben wir uns überlegt, wie er am besten wieder nach Italien zurückreist. Denn, das Corona-Tracing-Büro verlangte nach der Isolation keinen Test mehr, sondern entliess ihn einfach mit einer Bestätigung, dass er die Isolation absolviert hätte. Jedoch, dieser Attest interessierte die Italiener herzlich wenig. Wir entschieden uns...
23. Januar 2021
Am 6. Dezember der letzte Eintrag, das ist ganz schön lange her. Aber irgendwie ging die Zeit so schnell vorbei, und es war auch etwas turbulent. Aber der Reihe nach. Wir hatten wunderbare Tage in der Schweiz. Meine Geburtstagsfeier im ganz kleinen Familienkreis in unserem schon fast zweiten Daheim in Rupperswil, und dann die wahrhaften Wintermärchentage im Wallis. Auch da fühlen wir uns jedes Mal rundum wohl und daheim. Meine Söhne mit Partnerinnen kamen nach Weihnachten für wenige Tage...
06. Dezember 2020
Ihr hattet einen schönen zweiten Advent? Vielleicht sogar mit einem frischen Grittibänz gepaart? Unser Adventssonntag war neblig trüb und ohne Grittibänz. Diese mache ich dann morgen, denn sie sollen beim Adressaten auch ganz frisch ankommen. Das heisst jetzt aber nicht, dass wir auf Besuchstour gehen, da sind wir hier etwas vorsichtig. Aber dem Weinbauern mit der Begleichung der Jahresrechnung an seiner Haustüre abgeben, im Lädeli beim Einkaufen einen zurücklassen, und Stevo bei seinem...
05. Dezember 2020
Roberto ist wieder gesund und munter, die "Erkältung" hat ihm aber arg zugesetzt. Zwei Aerzte haben Corona ausgeschlossen, der serologische Test zeigte jedoch Antikörper. Roberto hatte wohl doch diesen Virus. Ich hingegen habe nichts und zeige auch keine positive Reaktion auf den serologischen Test. Und wir sind nun wirklich tagtäglich zusammen. Inzwischen hat der Winter das Zepter übernommen, wir sind immer wieder für einige Zeit eingeschneit, bis der Schneepflug kommt. Das passiert meist...
07. November 2020
Roberto ist erkältet, er hat eine veritable Bronchitis, welche ihn nun die vierte Nacht kaum schlafen lässt. Natürlich waren wir beim Arzt, haben Corona ausgeschlossen, und die notwendigen Medikamente für das Uebel bekommen. Aber, das eine oder andere Hausmittelchen bekommt mein Roberto halt auch noch - zur Linderung und vor allem als "Streicheleinheit". Beispielsweise ist das die Brustauflage mit zerdrückten, geschwellten Kartoffeln. Das tut wirklich gut, und beruhigt auch - eines der...
26. Oktober 2020
Die diesjährige Saison begann kaum, und schon ist sie beendet. Uns bleibt nichts anderes übrig, als das Jahr 2020 als riesigen Verlust zu vergessen. Es ging in der Schweiz, bei uns und wohl auf der ganzen Welt allen so. Und doch sind wir zufrieden, dass wir die wenigen Gäste bei guter Gesundheit bei uns begrüssen durften, und unsere abgeschiedene Lage dazu beitrug, dass so der eine oder andere unsichere Gast sich bei uns sehr wohl und sicher fühlte. Wir danken allen, welche die Reise zu...

Mehr anzeigen