09. Juli 2021
Vom Sommer mit seinen vielen Sonnenstunden und hohen Temperaturen trennen euch nur etwa 5 Stunden. Wer schon bei uns war, weiss, dass bei uns alles andere als Gedränge herrscht. Ruhe, absolute Alleinlage, max. 6-7 Gäste. Trotzdem ist das schöne Städtchen Acqui Terme in nur 10 Autominuten erreichbar. Wir haben seit Wochen herrliches Sommerwetter, so wie es sein sollte. Selten ein Gewitter, dafür ein angenehmes Lüftchen, gegen abend manchmal etwas auffrischend, was einem erholsamen Schlaf...
15. Juni 2021
Ihr habt das sicher auch schon erlebt. Da geht ihr im Supermarkt einkaufen, legt eure Waren ordentllich in den Einkaufswagen, und unverhofft bemerkt ihr, dass da noch andere Dinge drin sind. Folgende Ueberlegung liegt nahe: "Ist das jetzt mein Wagen, in welchen jemand etwas reingelegt hat? Oder habe ich jetzt etwas von meinen Dingen in einen fremden Wagen gelegt?" Die nächste Phase ist ein etwas unsicherer Blick nach links und rechts, mit einer weiteren Frage: "Wo ist mein Wagen, resp. mein...
02. Juni 2021
Endlich hat das BAG ganz Italien als risikofreies Gebiet erklärt. Wobei, wir ja schon seit einiger Zeit kein Risikogebiet mehr sind. Aber, was sölls . . . . Wir hoffen natürlich, dass diese Einschätzung auch unserer Casa etwas Schub verleiht. Im Moment tröpfeln die Gäste spärlich rein - aber immerhin. Ja, und um ganz ehrlich zu sein, die ganze Situation in den letzten eineinhalb Jahren ohne Einkommen war nicht einfach. Und ihr wisst ja vielleicht, wir, als kleine Struktur, erhalten...
07. Mai 2021
Viele unserer Gäste wählen, um nach Italien, oder genauer zu uns zu gelangen, die Gotthardroute. Wohl eine der schnellsten Wege, wenn es denn am Gotthard nicht klemmt, und in Chiasso kein Stau herrscht. Wenn schon Gotthard, dann empfehlen wir unseren Gästen, die Autobahn in Stabio zu verlassen, und den Grenzübergang Gaggiolo zu benutzen. Da lässt man die lästigen Zahlstellen und vor allem Milano sprichwörtlich links liegen. Dann nur noch Genua folgen, und - voilà - ist man "im Schnuss"...
04. Mai 2021
Gestern verbreitete ich die frohe Kunde über das Grossmutter werden. Das ist aber noch nicht alles, vor rund zwei Wochen wurde ich auch noch Schwiegermutter, und Roberto - ihr wisst schon - Chläbschwieger...... Aber ich lass das jetzt mal so bleiben, ihr kennt ja die Erklärung schon. Einige werden vielleicht jetzt etwas müde abwinken und sich sagen: "Na ja, da werden wohl die werdenden Eltern sich das Ja-Wort gegeben haben." So einfach ist das dann doch nicht. Mein jüngerer Sohn hat...
03. Mai 2021
Dieser Spruch werden wohl alle in meinem Alter auswendig fertig schreiben können. Damals schrieb man sich noch ins Poesiealbum, und wenn es dann höchste Zeit wurde, das Album zurückzugeben, kam dann dieser Spruch rein. Nun, ich schreibe nicht gerade in ein Album, aber es ist höchste Zeit, wieder was von uns hören zu lassen. Wir haben eine Zeit von Auf und Ab's hinter uns. Vor Ostern wurde entschieden, dass die Einreise nach Italien nur mit einer 5-tägigen Quarantäne möglich ist. Ihr...
25. März 2021
Ihr wisst, wir haben einen Hund, und der muss natürlich täglich seine Portion Ausgang bekommen. Und da wir im Moment viel Zeit haben, sind wir täglich auf Erkundungstour auf den meist gut ausgeschilderten Wanderwegen in unserer Region. Da hat es für alle etwas dabei. Ob gemütlich auf dem Hügel entlangschlendern, oder dann die anspruchsvolleren Varianten, wo es doch ab und zu etwas ruppig aufwärts und wieder abwärts geht. Eines haben alle Wege gemeinsam, irgendwann steht man ganz oben,...
19. März 2021
Vor ein paar Tagen haben wir den Quarelli-Park besucht - ein Erlebnis. Da reiht sich, entlang einem Hügel im nahen Roccaverano, Kunstwerk an Kunstwerk - vorwiegen von Turiner Künstlern. Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Und all die Objekte und das Gelände sind frei begehbar. Obwohl, man für die faszinierenden Einrücke gerne bezahlen würde. Wir sind rund 3 Stunden über die in dieser Gegen typischen Terrassen gewandert, und haben bei weitem noch nicht alles gesehen. Ich lege ein...
08. März 2021
Seid ihr auch etwas coronamüde? Mögt ihr die Nachrichten darüber schon gar nicht mehr lesen? Also mir geht es momentan so. Manchmal rechne ich sogar die Zahlen auf ein verständliches 1000 herunter - Italien hat ja immerhin über 60 Mio. Einwohner - und da kann ich mir nach dem Rechnen ein Achselzucken nicht ganz erwehren. Aber, "sigs wis well", hüben wie drüben kann man gegen die staatlichen Verordnungen nichts tun und müssen uns fügen. Wenn ihr aber wie ich das Bedürfnis habt, mal was...
24. Februar 2021
Ich bin neugierig, was Ihr bei diesem Titel denkt, zu lesen. Nun, Purzelbäume schlagen wir im Moment nicht gerade, aber wir freuen uns bereits jetzt auf unsere ersten Gäste, welche voraussichtlich Mitte März ein paar Tage bei uns die Ruhe und Abgeschiedenheit geniessen möchten. Das ist es ja, was in der jetzigen Zeit viele Suchen: Abgeschiedenheit, weit weg vom Rummel, und sich in Sicherheit fühlen. Nein, diese Situation hat nichts mit einem Höhenflug zu tun. Die Erklärung: Im Moment...

Mehr anzeigen