Finito

Die diesjährige Saison begann kaum, und schon ist sie beendet. Uns bleibt nichts anderes übrig, als das Jahr 2020 als riesigen Verlust zu vergessen. Es ging in der Schweiz, bei uns und wohl auf der ganzen Welt allen so. Und doch sind wir zufrieden, dass wir die wenigen Gäste bei guter Gesundheit bei uns begrüssen durften, und unsere abgeschiedene Lage dazu beitrug, dass so der eine oder andere unsichere Gast sich bei uns sehr wohl und sicher fühlte. Wir danken allen, welche die Reise zu uns gewagt haben. Wir können aber auch verstehen, dass - nachdem die Covid-Zahlen wieder stiegen - man auf entspannte Tage bei uns verzichtete. Auch wenn wir immer noch die besseren Zahlen als die Schweiz aufweisen, fühlt man sich daheim doch am sichersten. Mir geht es auch jetzt so. Ich war vor wenigen Tagen auf Stippvisite in der Schweiz, und freute mich wieder auf unser relativ abgeschiedenes Leben in der Casa Fossello.

Anders als in den vergangenen Jahren kann ich euch keine grossen Bauprojekte vorstellen, wir sind mit den Investitionen etwas vorsichtig geworden. Wir tun, was nötig ist, aber mit der "Vergolderei" warten wir in diesem Jahr. Die ganze Casa ist gut in Schuss, so der eine oder andere Farbklecks oder da und dort ein anderes Möbel wird es schon geben.

Ja, und auch in der Schweiz hat vielleicht der Online-Einkauf von Weihnachtsgeschenken Priorität. Da wären doch meine drei Bände "Ein Stück Himmel auf Erden - Geschichten aus der Casa Fossello" eine gute Idee. Die Kurgeschichten erzählen von unseren ersten drei Jahren hier, und enden im Januar 2020. Wie bestellen? Einfach im Kommentar, oder eine Mail an mich unter casafossello@gmail.com. Die Kosten: 30 Franken exkl. Versandgebüren für alle drei Bände. Ich würde mich freuen.

Ich wünsche euch bis zum nächsten Mal alles Gute - und - blibet gsund.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0